Psychologische Beratung

Fühlst du dich gefangen in schlechten Gewohnheiten, ungesunden Gedankenspiralen, negativen Emotionen oder toxischen Verhaltensmustern? 

 

Wir scheinen heute besessen von Selbstoptimierung und davon, uns unter ein Mikroskop zu legen. Habe ich den richtigen Beruf gelernt? Die richtige Person geheiratet? Habe ich die richtige Entscheidung getroffen? Etwas Falsches gesagt? 

Durch Vergleiche und ständiges Hinterfragen sind wir gefangen in einer Dauerschleife der Selbstanalyse und Kritik. Was noch hinzukommt: All diese nagenden Fragen sind nach hinten gerichtet. Auf eine Vergangenheit, die wir nicht mehr ändern können. Das macht uns unglücklich, ängstlich und defensiv. Und „belohnt“ uns mit einem Gehirn, das einfach nicht zur Ruhe kommt. Monkey-Mind! 

 

Nichts macht mehr so richtig Spaß, alles ist irgendwie anstrengend. Erschöpfung ein ständiger Begleiter. Zweifel und Ängst sowieso. 

Wie wäre es, auch mal aus dieser Achterbahn auszusteigen und wieder mehr Klarheit zu finden? Sich besser zu fühlen? Grenzen aufzulösen?

Was kann psychologische Beratung

Ein emotionales Ungleichgewicht kann sich auf viele Arten zeigen: niedriges Selbstbewusstsein, ständige Sorgen, Schlaflosigkeit, Gewichtsab-/zunahme, chronische Schmerzen, schädliche Beziehungen, Krankheiten, Einsamkeit oder eine allgemeine Unzufriedenheit.

Ob ein hilfreiches Gespräch, ein klärender Spaziergang, eine reinigende Meditation oder einfach mal richtig tief Durchatmen, das Coaching kann dir helfen, wieder in einen Flow zu finden und dein Wohlbefinden zu verbessern. Die Beratung gibt dir die Zeit und den Raum, an Problemen und Herausforderungen zu arbeiten. Du nutzt eine sichere, wertungsfreie, empathische und respektvolle Umgebung, um die Perspektive zu wechseln, wieder Wohlbefinden und Balance in dein Leben zu bringen.


Sitzung psychologische Beratung

Buche deine individuelle 1:1 Sitzung

 

- 50 (70) Minuten psychologische Beratung á € 90,- (105,-)

 

ODER

 

entscheide dich für eine Einheit Yogatherapie, die Techniken, wie Asanas, Atem, Meditation, Achtsamkeit und Entspannung in individueller Kombination für dein Gleichgewicht und deine Lebensenergie nutzt. 

 

Hier geht es zur Yogatherapie!

 


Notizen psychologische Beratung

Es ist vollkommen normale, Probleme zu haben, Krisen und Konflikte zu erleben und gesundheitliche Rückschläge zu erleben. Aber nicht jedes Problem lässt sich allein lösen. Das muss es auch nicht.

 

Stress und Schmerz in mentalen, körperlichen, sozialen oder spirituellen Bereichen deines Lebens werden sich in allen anderen Aspekten zeigen. Ein holistischer Ansatz hilft mittels Bewegung, Stresslinderung, Atemtraining, Meditation und psychologischer Beratung, das Lebens wieder in einen Flow zu bringen. Mindfulness - also Achtsamkeit - in jeden Coachingbereich einzubringen, erlaubt mehr Konzentration auf das Gegenwärtige.

 

Das Coaching soll dir helfen, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen, deine Gedanken und Gefühle zu verändern und deine Gesundheit bewusst zu gestalten.

 

Was ist der Unterschied zwischen psychologischer Beratung und Psychotherapie?

Mal abgesehen vom Ausbildungsweg - Psychotherapeuten besitzen eine Approbation oder Heilerlaubnis- wendet sich die klassische Psychotherapie meist an Probleme oder Störungen mit so genanntem „Krankheitswert“. Was bedeutet das? Bei Beschwerden erfolgt eine Diagnostik, man erhält einen Befund und es wird eine Behandlung/Therapie eingeleitet. Zugelassene Psychotherapeuten halten sich dabei an die anerkannten und von den Krankenkassen übernommenen Therapieverfahren.

 

Die psychologische Beratung versteht sich häufig als eine Art Lebenshilfe oder helfendes Gespräch und ist freier in der Wahl der Methoden. Sie wendet sich zumeist an Menschen in einer aktuellen Krise, mit persönlichen Problemen und Konflikten oder generellen Lebensfragen ohne Krankheitswert. Die Beratung ist eine reine Privatleistung, d.h. die Krankenkasse übernehmen die Kosten nicht.

 

Welche Voraussetzung muss ich für die Beratung erfüllen?

1. Sei bereit, dich zu öffnen, niemand kann Gedanken lesen. Nichts ist lächerlich, peinlich oder unwichtig.

2. Stelle Fragen. Du sollst dich wohlfühlen, keine Frage ist überflüssig oder falsch.

3. Sei ehrlich, du bist in einer wertungsfreien Umgebung.

4. Sei geduldig. Nur wenige Wunder geschehen Übernacht. Vertrauen und Loslassen brauchen ihre Zeit.